Nachricht

Für Kinder und Familien

Kinder und Familien sind herzlich willkommen!

Die Kirchengemeinde St. Elisabeth versucht in ihrer Grundhaltung eine familienfreundliche Gemeinde zu sein. Bei unseren Festen und Veranstaltungen versuchen wir immer die Situation und Bedürfnisse von Familien mitzubedenken und unser Angebot darauf zu optimieren - mit speziellem Kinderprogramm, einer familiengerechten Preisgestaltung bei Gemeindefesten, Wallfahrten oder anderen Veranstaltungen. Über Anliegen und Anregungen, über ihre Rückmeldung, gerade wenn Sie neu in der Gemeinde sind würden wir uns sehr freuen.

 Mit Kindern in die Kirche gehen

  • Für die ganz Kleinen von 0 bis 2 Jahren bietet sich der Krabbelteppich an, auf dem sich die Kinder ungezwungen bewegen können und sich mit Bilderbüchern oder einfachen Spielsachen beschäftigen können. Den Krabbelteppich finden sie in der Kirche ganz vorn auf der rechten Seite.
  • Für alle Kinder, die schon lesen können, liegt am Schriftenstand die Sonntagszeitung für Kinder auf, die kostenlos auch schon am Beginn des Gottesdienstes mitgenommen werden kann. Sie erschließt in kindgerechter Weise das Thema des jeweiligen Sonntags und bietet Bilder, Rätsel, Lieder und anderes mehr.
  • Der Familiengottesdienst bietet an Sonn- und Feiertagen in der Regel um 11.00 Uhr im Rahmen einer Messfeier immer Elemente für Kinder unterschiedlichen Alters. Für die ca. 2 bis 8-jährigen Kinder bieten wir einen Kindergottesdienst an, der in die Messfeier integriert ist. Die Kinder werden am Beginn dazu eingeladen und kommen zum Vater unser in den Gemeindegottesdienst zurück. In der Kinderkirche werden Sie kindgerecht mit biblischen Geschichten und religiösen Vollzügen vertraut gemacht. Kinder, die sich allein noch nicht trauen, dürfen gerne mit einem Elternteil kommen. Für die Kinder ab dem Erstkommunionsalter versuchen wir, ein kindgerechtes Element in den Gottesdienst aufzunehmen, damit die Kinder spüren, dass sie willkommen sind und immer besser in das gottesdienstliche Geschehen hineinfinden.
  • In der Regel im dritten Grundschuljahr werden die Kinder auf die Erstkommunion vorbereitet. Informationen dazu finden Sie auf unserer Website.

 Familienzentrum St. Stefan

Das Familienzentrum St. Stefan widmet sich vor allem Familien mit kleinen Kindern. In wechselnden Kursen bieten wir professionelle Unterstützung. Z.B.

  • im Kurs „Stärke - vom guten Anfang" für Eltern mit Neugeborenen
  • Lefino- und Pekipkurse für Eltern mit kleinen Kindern
  • Musikgarten, ein Konzept der musikalischen Frühförderung
  • Krabbelgruppen, selbstorganisiert oder unter Leitung einer Fachkraft
  • Elternbildungskurse, wie z.B. „Starke Eltern, starke Kinder"
  • Elternabende zu speziellen Fragen, z.B. beim Übergangen in die Krippe oder zur Grundschulempfehlung
  • einzelne Aktionen z.B. Perlenbasteln, Filzen, Malen
  • Autogenes Training für Kinder und für Erwachsene
  • Offener Familienkreis mit verschiedenen Angeboten
  • Familienfreizeiten
  • Ehevorbereitungskurse für die Paare unserer Gemeinde
  • Babysitterkurse und Vermittlung von Babysittern
  • In offenen Treffs können Eltern sich ungezwungen kennen lernen und sich informieren.
  • Zahlreiche professionelle Beratungsangebote, z.B. Sozialberatung oder Eheberatung werden im Zentrum abgeboten andere Beratungen direkt vermittelt.
  • Ebenso vermitteln wir Familien ganz unterschiedliche Unterstützungsmöglichkeiten, z.B. durch ehrenamtliche Mitarbeiter des Familienzentrums oder durch unsere Kooperationspartner wie z.B. Big Brothers Big Sisters Deutschland. 

 Unsere Kindertagesstätten

In vier Einrichtungen werden Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren betreut. Die Einrichtungen arbeiten nach unterschiedlichen Konzepten und bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Betreuungsangebote. Eine bestmögliche Begleitung der Kinder und eine möglichst effektive Unterstützung der Eltern sind dabei unsere primären Ziele. Unsere Kindertagesstätten sind beliebt, deshalb melden Sie Ihr Kind bitte frühzeitig an. Informationen zu den einzelnen Einrichtungen finden Sie auf unserer Website.

Ferienwaldheim „Gallenklinge"

In unserem Ferienwaldheim, das idyllisch am Waldrand im Gebiet „Gallenklinge" in Botnang liegt, bieten wir jeweils in den ersten drei Ferienwochen ein Ferienwaldheim an, das von Haupt- und Ehrenamtlichen seit vielen Jahren professionell geleitet wird. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren können dazu individuell für eine, zwei oder drei Wochen angemeldet werden. Die Anmeldung findet jeweils im Frühjahr statt.

Kinder- und Jugendgruppen

  • Die Ministrantenarbeit ist ein wichtiger und wesentlicher Bereich unserer Jugendarbeit in der Kirchengemeinde. Neben dem sonntäglichen Mitwirken und Treffen im Gottesdienst treffen sich die Ministrantinnen und Ministranten in verschiedenen Gruppen unter der Leitung älterer Ministranten. Die Gruppenstunden finden jeweils am Freitag statt. Hier spielt neben der religiösen Bildung auch das gemeinsame Spielen und Erleben eine große Rolle. Jeden Monat gibt es eine Monatsveranstaltung mit Aktionen oder Ausflügen. In den Pfingstferien fahren die Ministranten auf Freizeit.
  • Ein weiterer wichtiger Baustein unserer Kinder und Jugendarbeit ist die musikalische Bildung. In der Kantorei St. Elisabeth sind die verschiedenen Chöre der Gemeinde zusammengefasst. Die erste Stufe bildet der Minichor für Kinder zwischen 5 und 7 Jahren. Der Kinderchor nimmt die Kinder zwischen 8 und 11 Jahren auf, und der Jugendchor ist für Jugendliche ab 12 Jahren. Diese drei Chöre treffen sich jeweils mittwochs unter der Leitung unsere Kirchenmusikers Christoph Kielholz.

Einzelveranstaltungen und Projekte für Kinder und Familien

  • Der Martinsmarkt ist das größte Fest im Stadtteil. Es beginnt jeweils am 11. November um 17.00 Uhr mit einem Martinsspiel auf dem Bismarckplatz. Nach einem großen Laternenumzug, der von St. Martin auf einem echten Pferd angeführt wird, schließt sich ein Martinsmarkt rund um die Kirche St. Elisabeth an.
  • Am 6. Dezember um 17.00 Uhr kommt jeweils der heilige Nikolaus zur Nikolausfeier in die Kirche St. Elisabeth.
  • An Heiligabend, 24. Dezember, laden wir um 16.00 Uhr in St. Elisabeth zur Familienkrippenfeier ein.
  • Um Dreikönig herum ziehen Kinder als Sternsinger durch die Gemeinde, sammeln Spenden für Kinderhilfsprojekte in aller Welt und schreiben den weihnachtlichen Segen an die Türen.
  • In der Regel am Erntedankfest feiern wir zusammen mit unseren pädagogischen Einrichtungen ein Familienfest rund um die Kirche St. Elisabeth.
  • In Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum finden besondere Familiengottesdienste statt.