Nachricht

Nachrichten aus der Gemeinde

Übrigens: Dankeschön für Ihre Kirchensteuer!

Zahlen Sie Kirchensteuer? Dann möchten wir uns heute bei Ihnen ganz herzlich bedanken! Mit Ihrer Hilfe finanzieren wir alle unsere pastoralen und sozialen Aufgaben. Wir unterhalten unsere Kirchen, unsere Gemeindegebäude und Kindertagesstätten. Wir bieten über 400 Kindern einen Krippen-, Kindergarten- oder Hortplatz und knapp hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von den Erzieherinnen bis zum Mesner und Kirchenmusiker, einen Arbeitsplatz.

Ohne die Kirchensteuer könnten wir all das nicht leisten. Sie ist die gerechteste Form der Finanzierung unserer kirchlichen Aufgaben, weil alle nach ihrer individuellen Leistungsfähigkeit solidarisch mitwirken. Die Kirchensteuer erlaubt uns, nachhaltig und längerfristig zu planen. Sie erlaubt uns, wirklich soziale Angebote zu machen, denn wenn nur noch gemacht wird, womit Geld verdient werden kann, bleiben viele auf der Strecke.

Ich als Pfarrer und der von Ihnen gewählte Kirchengemeinderat stehen dafür ein, dass wir mit Ihrem Beitrag Sinnvolles tun, damit unsere Gemeinde auch morgen lebendig ist und ihren Auftrag erfüllen kann. Wenn Sie genauer erfahren wollen, was die Kirche mit Ihrem Geld macht, informieren Sie sich gerne auf unserer Website.                    Pfr. Dr. Christian Hermes