Nachricht

Nachrichten aus der Gemeinde

Pfarrer Dr. Hermes Kommissarischer Stadtdekan

Nach dem Amtsverzicht von Stadtdekan Prälat Michael H.F. Brock zum 15. April 2011 ist der bisherige Stellvertreter, Pfarrer Dr. Christian Hermes, von Bischof Dr. Gebhard Fürst zum Kommissarischen Stadtdekan bis zur regulären Wahl des neuen Stadtdekans und seiner Stellvertreter am 6. Juli 2011 ernannt worden.

 

Nach der vorzeitiger Beendigung der Amtszeit von Brock sieht die Dekanatsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart vor, dass der Stellvertreter bis zum Dienstantritt des neugewählten Stadtdekans die Amtsgeschäfte führt. Bei mehreren Stellvertretern, in Stuttgart sind es drei, einigen sich diese auf einen aus ihrer Mitte, der die Amtsgeschäfte als Kommissarischer Stadtdekan weiter führt und der vom Bischof ernannt wird.

 Dem Kommissarischen Stadtdekan kommen alle Kompetenzen und Rechte des Stadtdekans entsprechend den kirchlichen Ordnungen – in Stuttgart insbesondere der Dekanatsordnung, der Kirchengemeindeordnung und der Ortssatzung des Katholischen Stadtdekanats – zu. Allerdings ist es gute Gepflogenheit, dass während der Zeit der „Vakanz" ausschließlich die Angelegenheiten behandelt werden, die in den einzelnen Bereichen gewöhnlich anfallen sowie Angelegenheiten, die aufgrund ihrer Dringlichkeit oder Bedeutung unabweislich sind. Für Hermes gilt deshalb: „Alles, was notwendig ist, wird zuverlässig getan werden. Alles, was warten kann, sollte auch warten, bis die Wahl des Stadtdekans und der Stellvertretenden Stadtdekane erfolgt ist". 

Hermes wurde am 5. Mai 1970 in Baden-Baden geboren. Er studierte von 1989-1995 in Tübingen und Paris katholische Theologie. Von 1995-1997 war er wissenschaftlicher Assistent an der Hochschule Tübingen. 1997 wurde er theologischer Referent des damalige Bischofs Dr. Walter Kasper, der ihn 1999 zu seinem persönlichen Referenten berief. 2001 trat Hermes in das Priesterseminar in Rottenburg ein und wurde 2002 zum Diakon geweiht. 2003 folgte die Priesterweihe. 2007 promovierte sich Hermes zum Doktor der Theologie im Fach Kirchenrecht mit der Dissertation „Konkordate im vereinigten Deutschland". Seit 2007 ist Hermes Pfarrer von St. Elisabeth und St. Clemens in Stuttgart. Bei der Wahl zum Stadtdekan im Jahr 2010 wurde er zum stellvertretenden Stadtdekan gewählt und ist seit 2010 zusätzlich Vorsitzender des Caritasrates des Caritasverbandes für Stuttgart e.V.

 

Hintergrund

Das Katholische Stadtdekanat Stuttgart umfasst mit seinen 46 Pfarreien in 16 Seelsorgeeinheiten das Gebiet der Landeshauptstadt Stuttgart; zwei Gemeinden (St. Maria Königin in Kemnat und St. Monika in Ruit) liegen im Landkreis Esslingen. 

18 Gemeinden von Katholiken anderer Muttersprache spiegeln den internationalen Charakter Stuttgarts wider.

Zahlreiche Kategoriale Seelsorgebereiche und kirchliche Einrichtungen, Verbände und Organisationen sind in den Bereichen Bildung, Freizeit und Kultur, Soziales und Beratung sowie Seelsorge im Auftrag der Kirche tätig. 

Das Stadtdekanat fördert die kirchliche Zusammenarbeit, realisiert gemeinsame kirchliche/ökumenische Projekte und vertritt die Kirche nach außen.

Mit rund 150.000 Mitgliedern gehören 25% der Menschen in Stuttgart der Katholischen Kirche an.