Nachricht

Trauerfeier und Begräbnis

Hilfe in der Trauer

Als Christen glauben wir, dass mit dem Tod nicht alles aus ist, sondern dass Gott uns nach dem Ende unseres irdischen Lebens in die Gemeinschaft seines ewigen Lebens aufnimmt. Wenn ein Gemeindemitglied stirbt, können Sie gerne auf das Pastoralteam mit der Bitte um Begleitung und Gebet zukommen. Nach dem Tod ist es guter Brauch, am Sterbebett zu wachen, zu beten und ganz persönlich Abschied zu nehmen. Anliegend haben wir Texte und Riten aus der Tradition katholischer Sterbebegleitung zusammengestellt.

Trauerfeier

Bitte nehmen Sie wegen der Trauerfeier zuerst mit einem Bestatter Kontakt auf, der dann mit Ihnen, mit dem Friedhofsamt und dem Seelsorger bzw. der Seelsorgerin, der/die die Beerdigung hält, den Termin vereinbart. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ohne die Zusage des Pfarramtes der Termin nicht festgelegt werden kann.

Der Seelsorger bzw. die Seelsorgerin vereinbart mit Ihnen einen Gesprächstermin, bei dem auch die Gestaltung der Trauerfeier besprochen wird. Trauerfeiern durch uns sind nur in der Kirche St. Elisabeth und auf den Stuttgarter Friedhöfen möglich. Bitte beachten Sie, dass außer dem Pfarrer auch die anderen pastoralen Mitarbeiter jeweils an bestimmten Tagen Beerdigungsdienste übernehmen.

Für Gemeindemitglieder Trauerfeier in der Kirche St. Elisabeth

Für verstorbene Gemeindemitglieder von St. Elisabeth kann, wenn nicht im Anschluss die Beisetzung stattfindet, die Trauerfeier mit dem Sarg in St. Elisabeth stattfinden. Hierfür werden keine Gebühren erhoben. Der Termin ist unabhängig vom Friedhofsamt frei zwischen Angehörigen, Bestatter und Kirchengemeinde vereinbar.