Nachricht

Nachrichten aus der Gemeinde

„Vergesst nicht…“ - Ökumenisches Bibelseminar

bibelsemiar 2020

Unter dem Titel „Vergesst nicht …“ steht die Ökumenische Bibelwoche. Im Mittelpunkt steht ein Buch des Alten Testaments, das vielen Menschen in der heutigen Zeit unbekannt und fremd ist: das Buch Deuteronomium. Die Ökumenische Bibelwoche zeigt, dass dieses Buch viel mehr ist: ein „Evangelium“, dem die leidenschaftliche Beziehung zwischen Gott und Mensch am Herzen liegt, ein Geschichtswerk, das Identität für die Zukunft formuliert, und ein Text, der Antworten auf die Fragen einer schnelllebigen und technologisierten Welt geben kann. Gemeinsam wollen wir darüber nachdenken und das 5. Buch Mose miteinander entdecken.

 

Am Samstag, 15. Februar, findet von 10 bis 16 Uhr in der Evangelisch-Methodistischen Hoffnungskirche (Silberburgstraße 136) ein ökumenisches Bibelseminar statt mit einem einführenden Vortrag von Prof. Dr. Jörg Barthel, Professor für Altes Testament und Biblische Theologie an der Theologischen Hochschule in Reutlingen. Gespräch und Rückfragen mit und an den Referenten. Ökumenisches Beisammensein mit Imbiss.
Am Sonntag, den 16. Februar werden wir im Rahmen eines Ökumenischen Kanzeltausches weiter über das Thema „Vergesst nicht…“ nachdenken. Herzliche Einladung miteinander Bibel zu lesen, Neues zu erforschen und Glauben zu teilen.